Handschrift in dieser Sammlung wählen: RCap 14  S 97 S 99  S 108  11/19
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Sion/Sitten
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Médiathèque Valais
Signatur:
Signatur
S 97 bis
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Sammelband mit französischen Texten (Pontus und Sidonia, Alain Chartier, Songe de la Pucelle, ...)
Schlagzeile:
Schlagzeile
Papier · I + 152 ff. · 21.5 x 29.5 cm · Martigny · 1474
Sprache:
Sprache
Französisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Diese Handschrift aus der Bibliothek des Bischofs von Sitten Walter Supersaxo (ca. 1402-1482) und seines Sohnes Georges (ca. 1450-1529) ist eine Sammlung literarischer französischer Texte mit moralisierender Tendenz, die den Roman von Pontus und Sidonia enthält, sowie Texte in Versform aus dem 15. Jahrhundert. Den Hauptteil der Handschrift (ff. 1r-122r; Initiale in Rot, Gelb und Schwarz auf f. 1r) nimmt Pontus und Sidonia ein, ein Werk, das im 15. und 16. Jahrhundert grossen Erfolg erfuhr. Diese Prosafassung des anglo-normannischen Romans des Horn, manchmal Geoffroi de La Tour Landry zugeschrieben, wurde in Frankreich gegen Ende des 14. oder zu Beginn des 15. Jahrhunderts geschrieben. Es folgen zwei Texte von Alain Chartier (*1385-1395, †1430), Sekretär und Botschafter der Könige Karl VI. und vor allem Karl VII.: auf ff. 122r-131r das berühmte Bréviaire des nobles (ca. 1422-1426) und auf ff. 131r-136v das Lay de paix (ca. 1424-1426). Der folgende Teil (ff. 136v-145r) beinhaltet ein weniger verbreitetes Werk, den Songe de la Pucelle, von einem unbekannten Autor. Am Ende, auf ff. 145v-149r, befinden sich sechs anonyme Balladen a pleysance et de bon advis. Diese Handschrift wurde 1474 in Martigny von Claude Grobanet transkribiert (zumindest der erste Teil, der Roman von Pontus und Sidonia), den man als Kopisten von zwei weiteren Handschriften der Bibliothek Supersaxo wiederfindet, S 99 (Voyages von Mandeville) und S 100 (Statuten von Savoyen). Grobanet befand sich im Dienst von Antoine Grossi Du Châtelard, Fürst von Isérables (†1495). Zu Beginn des 16. Jahrhunderts geriet die Familie von Antoine Du Châtelard anscheinend in finanzielle Schwierigkeiten; ihr Besitz - und wahrscheinlich auch die drei Manuskripte - ging darauf in die Hände von Georges Supersaxo über. (esc)
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-mvs-S-0097bis (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-mvs-S-0097bis)
Permalink:
Permalink
http://www.e-codices.ch/de/list/one/mvs/S-0097bis
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://www.e-codices.ch/metadata/iiif/mvs-S-0097bis/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Sion/Sitten, Médiathèque Valais, S 97 bis: Sammelband mit französischen Texten (Pontus und Sidonia, Alain Chartier, Songe de la Pucelle, ...) (http://www.e-codices.ch/de/list/one/mvs/S-0097bis).
Online seit:
Online seit
22.03.2018
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden

Paul AEBISCHER, « Le Songe de la Pucelle. Poème moral du XVe siècle publié d’après le texte du manuscrit Supersaxo 97bis », dans Vallesia, 16 (1961), p. 225-241

Sylvie LEFÈVRE, « Songe de la pucelle », dans Dictionnaire des lettres françaises. Le Moyen Age, nouvelle éd. sous la dir. de Geneviève HASENOHR et Michel ZINK, Paris, 1992, p. 1402

« Alain Chartier », dans ARLIMA, Archives de littérature du Moyen Âge (https://www.arlima.net/ad/alain_chartier.html)

Poèmes par Alain Chartier, éd. James LAIDLAW, Paris, 1988 (10/18. Bibliothèque médiévale, 1929)

Sylvie LEFÈVRE, « Alain Chartier », dans Dictionnaire des lettres françaises. Le Moyen Age, nouvelle éd. sous la dir. de Geneviève HASENOHR et Michel ZINK, Paris, 1992, p. 29-32

Le roman de Ponthus et Sidoine, éd. Marie-Claude de CRÉCY, Genève, 1997 (Textes Littéraires Français, 475)

Marie-Claude de CRÉCY, « Ponthus et Sidoine », dans Dictionnaire des lettres françaises. Le Moyen Age, nouvelle éd. sous la dir. de Geneviève HASENOHR et Michel ZINK, Paris, 1992, p. 1202-1203

Emma CAYLEY, « Debating Communities: Revealing Meaning in Late-Medieval French Manuscript Collections », dans Neuphilologische Mitteilungen, 105 (2) (2004), p. 191-201

Paul AEBISCHER, « Le manuscrit Supersaxo 97bis de la Bibliothèque cantonale du Valais : Le roman de “Ponthus et la belle Sidoine”. Textes en vers », dans Vallesia, 14 (1959), p. 245-269

Brigitte ROUX, « Les Six âges du monde de la bibliothèque Supersaxo à Sion », dans Kunst + Architektur in der Schweiz, 51 (3) (2000), p. 39-45, voir p. 40

André DONNET, « Inventaire de la Bibliothèque Supersaxo », dans Vallesia, 29 (1974), p. 31-106, voir p. 37, 76-77

Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband

Vorderseite
Vorderseite
Rückseite
Rückseite
Buchrücken
Buchrücken
Massstab auf Hs.-Seite
Massstab auf Hs.-Seite
Digital Colorchecker
Digital Colorchecker